Therapie & Pflege Patientenschulung (L)
Klinikfinder
Therapie & Pflege Patientenschulung (M)
Drucken Drucken Artikel versenden Artikel versenden

Patientenschulung und Selbsthilfe

Wesentliche Bestandteile der Rehabilitation sind ein angemessener Umgang mit der Erkrankung und der Abbau von Risikofaktoren durch aktive, informierte Mitarbeit des Patienten. Regelmäßige Veranstaltungen vermittelt Gesundheitsinformationen, Hinweise zu Krankheitszusammenhängen und Impulse zu einer Veränderung des Lebensstils:

  • Vorträge für Patienten nach TEP-Versorgung (Gelenkschutzunterweisung)
  • Endoprothesenschulung
  • Ernährungsberatung, Seminare, Schulungen und praktische Ernährungstipps
  • Vorträge über Stress und Entspannungstechniken
  • ärztliche Seminare über häufige Erkrankungen
  • Sportvortrag „Wer rastet der rostet“
  • Vortrag „Diabetes und Bewegung“
  • Seminar „Adipositas und Bewegung“

Unser Ziel ist es, den Patienten bei der Krankheitsbewältigung zu unterstützen und die Wiedereingliederung in den Alltag zu ermöglichen. Wir beraten und unterstützen auch die Angehörigen, besonders, wenn ein Patient auch nach dem Rehaaufenthalt auf Hilfe angewiesen ist.

Unsere verschiedenen Beratungsangebote und Gesprächsgruppen leisten „Hilfe zur Selbsthilfe”, u. a.:

  • Leben nach dem Herzinfarkt
  • Leben nach dem Schlaganfall
  • Leben mit einem Kunstgelenk
  • Diabetes-Schulung
  • Nichtrauchertraining
  • Informationen und Beratung zu Selbsthilfegruppen

Schulung zum Gerinnungs-(Selbst)Management

Unsere Patienten können an einer Schulung zum Gerinnungs-(Selbst)Management teilnehmen. Wenn der Arzt die Teilnahme an diesem Kurs befürwortet und Sie den Kurs erfolgreich absolvieren, übernimmt die Krankenkasse im Regelfall Kosten für Schulung und Gerät. Klären Sie Schulungsteilnahme und evtl. Kostenübernahme vorher mit Ihrer Kasse ab.