Krankheitsbild: Post-Covid-Syndrom

Krankheitsbild: Post-Covid-Syndrom

Wir behandeln Menschen, die nach einer Covid-19-Erkrankung an Corona-Langzeitfolgen leiden im Rahmen einer spezifischen Post-Covid-Therapie.

Long Covid-Rehabilitation in Bad Tabarz in Thüringen

Long Covid-Rehabilitation in Bad Tabarz in Thüringen

In unserer Rehaklinik in Bad Tabarz in Thüringen bieten wir eine spezielle Post-Covid-Rehabilitation. Wir behandeln Sie, wenn Sie nach einer überstandenen Covid-19-Infektion mit Corona-Spätfolgen zu kämpfen haben. Unser Therapieansatz ist ganzheitlich und fachübergreifend, das heißt wir behandeln sowohl Ihre körperlichen als auch Ihre psychischen Beschwerden. Unsere Expert*innen arbeiten dabei Hand in Hand, um die bestmögliche Therapie zu gewährleisten. Standortübergreifend hat MEDICLIN ein interdisziplinäres Post-Covid-Reha-Programm für die stationäre Rehabilitation entwickelt. 

Der MEDICLIN-Podcast – Fit werden mit Long COVID

In unserer brandneuen Podcast-Reihe sprechen MEDICLIN-Expert*innen über das Thema „Long COVID“. Regelmäßig gibt's neue Folgen mit wechselnden Expert*innen. Reinhören lohnt sich! Abonnieren Sie unseren Kanal! Unser Podcast ist bei folgenden Anbietern erhältlich: Apple Music, Spotify, Google Podcasts, Deezer, Amazon Music

Alle Podcast-Folgen finden Sie hier.

Welche Symptome treten auf?

Das Coronavirus kann praktisch jede Zelle des Körpers befallen und daher können die Symptome des Post- oder Long-Covid-Syndroms vielfältig sein. Betroffene leiden unter Beschwerden wie 

  • Müdigkeit/Schwäche/Fatigue (Erschöpfungssyndrom) 
  • Husten und Atemnot 
  • Schmerzen  
  • Geruchs- und Geschmacksverlust 
  • Konzentrations- und Wortfindungsstörungen 
  • muskuläre Schwäche  
  • seelische und psychische Belastungen

Auch Menschen mit leichten Covid-Verläufen sind von Langzeitfolgen betroffen.

Weitere Informationen zu Corona-Langzeitfolgen  

 

Wie wir Corona-Spätfolgen behandeln

Wir behandeln in unserer Klinik Post-Covid als Nebendiagnose, also wenn Sie aufgrund einer anderen Erkrankung zu uns kommen und zusätzlich am Post-Covid-Syndrom leiden.

Behandlungsziele:

Ziel der Therapie ist, Ihre physische und psychische Leistungsfähigkeit wiederherzustellen und Ihre Defizite auszugleichen. 

 

Diagnostik:

Nach einer ärztlichen Aufnahmeuntersuchung erfolgt ggf. eine weiterführende Diagnostik: 

  • Belastungstests 
  • neurologische Diagnostik 
  • Funktionsdiagnostik der Atmungsorgane 
  • psychologische Testung bzgl. Belastbarkeit Konzentration etc.

Therapie:

Gemeinsam mit Ihnen erarbeiten wir einen Therapieplan und legen die Behandlungsziele fest. Die Post-Covid-Therapie setzt sich individuell aus verschiedenen Behandlungsmodulen zusammen:  

  • Trainingstherapie 
  • Atemtherapie 
  • Ergotherapie 
  • Sozialberatung 
  • psychologische Einzel und Gruppeninterventionen 
  • Neurorehabilitation 
  • standardisiertes Assessment von Schädigungen und Aktivitätslimitierungen
  • Logopädie
Interdisziplinäre Post-Covid-Reha bei MEDICLIN

Interdisziplinäre Post-Covid-Reha bei MEDICLIN

Mediziner verschiedener Fachrichtungen der MEDICLIN Kliniken haben ein interdisziplinäres Post-Covid-Reha-Programm für die stationäre Rehabilitation entwickelt. Das beinhaltet eine standardisierte Diagnostik und einen übergreifenden fachärztlichen Expertenaustausch. Ein systematisches, standortübergreifendes konsiliarisches Netzwerk ist die Basis dieses Konzepts.

Da häufig viele verschiedene Organe und Körpersysteme betroffen sind, ist die Erfahrung von Experten aus verschiedenen medizinischen Disziplinen gefragt. Je nach Art und Ausprägung der Symptome kommen demnach Mediziner aus Neurologie, Innerer Medizin (Pneumologie, Kardiologie, Diabetologie), aus der Psychosomatischen Medizin und Psychotherapie sowie aus der Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde zusammen.

Das MEDICLIN-Konzept für die Rehabilitation von Post-Covid-Erkrankungen basiert kurz zusammengefasst auf insgesamt fünf Säulen: Diagnostik, interdisziplinäre Konsile, Therapiemodule, zentrales Post-Covid-Experten-Board und die wissenschaftliche Auswertung.

Wie Sie eine Post-Covid-Reha beantragen

Wir behandeln in unserer Klinik Post-Covid als Nebendiagnose, also wenn Sie aufgrund einer anderen Erkrankung zu uns kommen und zusätzlich am Post-Covid-Syndrom leiden. Sollten Sie nach einer Covid-Erkrankung unter anhaltenden Beschwerden wie z.B. Müdigkeit, Konzentrationsschwäche, Luftnot, Herzproblemen oder Depressionen leiden, sprechen Sie mit Ihrem Hausarzt, um eine Reha zu beantragen.

Die Post-Covid-Reha kann unmittelbar nach einem Krankenhausaufenthalt als Anschlussheilbehandlung (AHB) oder ohne vorherigen Krankenhausaufenthalt als Heilverfahren (HV) beantragt werden.

Kostenträger sind die Deutsche Rentenversicherung, die Krankenkassen sowie die Berufsgenossenschaften und Unfallkassen.

Auf der Internetseite der Deutschen Rentenversicherung (DRV) finden Sie weitere Informationen. 

Weitere Informationen zum Download

Post-Covid-Check-Siegel

Wir erfüllen die Anforderungen des Post-Covid-Siegels des Rehaportals qualitaetskliniken.de.

Wer Sie behandelt

Evgeniya Balabanova-Hristova

Evgeniya Balabanova-Hristova

Chefärztin der Fachklinik für Neurologie

MEDICLIN Klinik am Rennsteig

Katrin Arndt

Katrin Arndt

Chefärztin der Fachklinik für Orthopädie

MEDICLIN Klinik am Rennsteig

Wie Sie uns kontaktieren können

Heike Erben

Heike Erben

Service-Telefon, Patientendisposition

MEDICLIN Klinik am Rennsteig

MEDICLIN Kliniken, die Post-COVID-Rehabilitationen anbieten: